Mai 152012
 

Reimt sich nicht auf Currywurst

Wie soeben gemeldet wurde, ist die Hochschulgruppe Die PARTEI – Uni Bremen zu den Wahlen zum Studentenrat der Uni Bremen zugelassen worden. In der Auslosung der Startreihenfolge wurde die Gruppe auf Platz drei gesetzt, was reimtechnisch extrem günstig ist. Die Wahlen sind damit schon gewonnen, finden aber noch aus formalen Gründen vom 4. bis zum 8. Juni statt.

 Veröffentlicht von am 15:12
Mai 122012
 

Werbung

Es haben sich Interessenten gemeldet, die einen Hochschulverband der PARTEI in Bremen gründen wollen.

Wer sich jetzt meldet, der wird sofort auf den Wahlvorschlag geschrieben und ganz bestimmt gewählt, da die PARTEI im Studenten-Milleu Marktführer ist. Aber Beeilung: die Wahlliste muss  bis zum 14.Mai eingereicht werden, also meldet euch noch am Wochenende.

Hinterlasst auf partei-bremen.de, bei Facebook (link unter dem Artikel) oder per E-Mail an uni at partei-bremen.de eine Nachricht und wir bringen euch dann zusammen.

UPDATE: Die Gruppe hat jetzt einen Wahlvorschlag eingereicht und unter https://www.facebook.com/DieParteiUniBremen eine Facebook-Seite eingerichtet. Bitte liken, teilen, kommentieren.

 Veröffentlicht von am 00:16
Mai 112012
 

Wenn man neue Briefmarken aufklebt, dann kann man sich alte Briefe nochmal zuschicken lassen.

 Veröffentlicht von am 10:02
Mai 102012
 

Fettspritzer müssen nicht sein! Die Küche bleibt beim Braten sauber, wenn man vorher alle Oberflächen mit Alufolie abklebt.

 Veröffentlicht von am 09:53
Mai 092012
 

Alte Zündkerzen nicht wegwerfen! Man kann damit z.B. Scheiben einschmeissen, falls keine Steine zur Hand sind.

 Veröffentlicht von am 19:10
Mai 092012
 

Oft sitzt man bloss rum und wartet das was runterlädt.

Den PARTEI-Technikern ist es endlich gelungen unsere Website http://partei-bremen.de mit Facebook und Twitter zu verbinden. Folgt uns einfach bei Twitter unter https://twitter.com/#!/DiePARTEIBremen und ihr werdet nie wieder etwas verpassen. Auf Twitter findet ihr alle neuen Beiträge auf unserer Seite und bei Facebook, brandheissen Klatsch und tolle Rezeptideen. Es lohnt sich!

Ihr habt kein Facebook weil ihr was vor der CIA zu verbergen habt? Das ist jetzt auch kein Problem mehr! Alle Facebook-Kommentare erschienen ab heute auch auf der Website und ihr könnt da kommentieren, ohne dass ihr eure Aluhüte abnehmen müsst. Eure Daten sammeln wir dann selbst ein und kaufen uns davon Ferraris die wir zu Schrott fahren sobald der Tank halb leer ist.

 

 

 Veröffentlicht von am 18:25
Mai 072012
 

Wie vor kurzem berichtet wurde[1], haben am Abend des 3. Mai 2012 unbekannte Täter eine Scheibe in der Geschäftsstelle des FDP Landesverbands Bremen zerstört. Diesem Anschlag vorangehend wurde im Verlauf des 1. Mai das Haus „beschmiert“ und „mit Nahrungsmitteln beklebt“.

Die PARTEI Bremen ist über diese Vorfälle zutiefst empört und weist darauf hin, dass es wieder einmal die Schwächsten in dieser Gesellschaft sind, die vom sich zurückziehenden Staat im Stich gelassen wurden: Kleinst- und Splitterparteien, die nun zum Opfer von Schmierern und Chaoten werden. Hier ist mehr Eigenverantwortung gefragt!

Die PARTEI räumt hinter der FDP auf

Die Organe der PARTEI konnten nun in eigenen Ermittlungen bestimmen, dass für die Lebensmittelbeklebung ein übermütiger Passant verantwortlich war, der an einer ungeplanten Besichtigung der Geschäftsstelle der FDP Bremen durch eine Delegation der PARTEI Bremen am 1. Mai teilnehmen wollte. Nachdem der Delegation der Zutritt zum Gebäude ohne zureichende Begründung („Nein“) verwehrt wurde, hat der Betreffende offenbar mitgebrachte Kekse mit Spucke an ein Fenster der Geschäftsstelle geklebt.

Als der Vorstand der PARTEI Bremen von diesem Vorfall erfuhr, wurde dieser Person die beantragte Mitgliedschaft in der PARTEI sofort verweigert. Darüber hinaus ist die sofortige Behebung dieser Eigentumsstörung angeordnet worden. Diese scheiterte jedoch daran, dass in der Zwischenzeit die Kekse von selbst abgefallen waren.

Als Zeichen des guten Willens, der Wiedergutmachung und des demokratischen Zusammenhalts aller Klientelparteien bietet die PARTEI Bremen der FDP Bremen nun hiermit an, hin und wieder abends ein Auge auf die Geschäftsstelle der FDP Bremen zu werfen, an Wochenenden Haus-Sitting zu machen und in den Ferien die Blumen zu gießen.

Presseservice

Die PARTEI Bremen

[1]http://www.openpr.de/news/629795/Erneut-Uebergriff-auf-FDP-Haus-in-Bremen.html

 Veröffentlicht von am 11:16